Verschiedenes

Pharmaindustrie weigert sich Neurodermitis-Creme auf den Markt zu bringen

Neurodermitis_Regividerm

In der ARD lief gestern ein sehr interessanter Beitrag über die Pharmaindustrie und wie diese sich weigert ein wirksames und kostengünstiges Vitamin B12-Salbenpräparat gegen Neurodermitis auf den Markt zu bringen, da sie ja dadurch weniger Gewinne machen würde

Link: Beitrag in der ARD-Mediathek

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

  • ich glaub ich seh nicht richtig!!
    das war das erste was ich dachte, wie ist so was möglich u. warum bringt keiner so was auf den Markt?
    Die Pharma-Industrie ist die größte legale Drogen Mafia was es in Europa gibt.
    Wir Deutschen lassen uns viel zu viel gefallen.
    Wir brauchen endlich eine andere Politik!!

  • Ich finde es unfassbar das es sowas gibt.
    Die wissen alle nicht was er für ein lebenslanges Leiden ist diese Krankheit zu ertragen…
    da sieht man wie der Mensch ist.
    Aber hauptsache es gibt nun eine impfung gegen die schweinegrippe die mehr nebenwirkungen hat als alles andere!

  • Nachdem recht schnell aufgedeckt wurde, dass die Wundersalbe wohl doch keine Wunder verbringen wird, hat aber vielleicht der ein oder andere “Regividerm” trotzdem ausprobiert bzw. einen eigenen Vitamin B12 / Avodacoöl – Mix. Wenn ihr längerfristige Erfahrungen damit gemacht habt, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr sie mit anderen Neurodermitikern teilt!

    Wer sich angesprochen fühlt: kommt sehr gern vorbei bei Neurodermitis Symptome und Behandlungen auf jucknix.de
    @ Herr Pfleger: Wir hoffen der Aufruf geht in Ordnung, wenn nicht, oder wenn Du Fragen dazu haben solltest, dann schreib mir bitte einfach. Ansonsten freuen wir uns über Deine Unterstützung, Danke!