Pflege

Movicol Schoko?!?

Movicol mit Schoko-Geschmack

Liebe Produktdesigner, was soll denn das? Ein Präparat gegen Verstopfungen in der Geschmacksrichtung Schokolade? Naja…

Das Bild ist aus einer Pflegefachzeitschrift. Kann mir einer mal erklären, was ein Delphin mit der Befreiung von Verstopfungen zu tun hat? Flipper, der Obstipations-Bekämpfungs-Delphin!?!

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

  • Selbstverständlich, sind Delphine auf Grund ihrer grandiosen Flutschigkeit ein Werbeträchtiges Prädikat für Abführmittel aber den Schokoladegeschmack, nenenene!

  • Wie ein Delphin aus dem Wasser springt, soll also die Altlast in die Schüssel jumpen.
    Nettes Bild, aber der Delphin taucht dann fix zurück ins Meer, liebe Werbestrategen.
    Ob nun Schoko oder Erdbeer, wenns leichter fällt, das Mittel zu nehmen finde ich es ok,
    es wird schon wenig genug mit Schokolade zu tun haben.

  • Ich habe gerade die Kommentare zu Movicol gesehen. Die Werbung kenne ich nicht. Aber ich kann nach jahrelangen Gebrauch von Movicol nur sagen, dass der Schokoladengeschmack endlich mal eine Alternative zu diesem scheußlichen „soll es Zitrone oder was sein“ ‚Geschmack ist.
    Zu dem Delphin: Als Werbeträger in dieser ‚Sache nicht glaubwürdig.