Klinikalltag

Offenbar uns deinen Tascheninhalt

Bin ich ein paar Tage mal nicht aktiv am bloggen, verpasse ich doch glatt die ein oder andere Blogaktion. Jetzt muss ich aber mal nachlegen!

Also es geht um den Inhalt der Kitteltasche – das möchte der Monsterdoc gerne wissen und viele haben ihren Inhalt schon offenbart!

Da ich momentan meine Zeit damit verbringe die Schulbank zu drücken und nicht aktiv auf Station das gute Patientengut zu pflegen, muss ich auf mein Gedächnis zurückgreifen. In der Regel sind meine Taschen nicht so gefüllt, da ich es meist lästig teilweise auch unhygienisch finde, zuviel Zeug in meinen Taschen zu haben.

Was ist normalerweise in meiner Tasche:

  • Kullis
  • Klemme
  • Schere
  • Zettel mit Pat./Diagnose und allem was ich nicht vergessen darf
  • und dem Arzneimittel pocket 2009

…und das war’s auch schon!

Wünschenwert wäre natürlich der ultimative Pflegegürtel, welcher umfassen würde:

  • natürlich einen Vibrax (!!!)
  • eine Flasche PC30V (das WD40 des Krankenpflegers)
  • Mundpflegestäbchen
  • Chlorhexidinlösung
  • diverse Darmrohre und Absaugkatheter
  • Klistiere (groß/Mini)
  • Desinfektionsmittel natürlich auch viruzid gegen Noro
  • uns natürlich eine Reihe an Skalen mit denen ich alles Einschätzen kann (NRS/Waterlow/Sturzrisiko/Mangelernährung, etc…)

Fällt Euch noch was ein, was unbedingt an den Pflegegürtel muss?

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere