Klinikalltag

Kampagne „Ich will Pflege“ ruft die Politik zum Handeln auf

Alle, die schon einmal persönlich einen Einblick in unser Gesundheitssystem hatten, können bestätigen, dass es nicht gut um die Pflege in Deutschland steht: Hohe Arbeitsbelastung, große Verantwortung, Schichtarbeit und unangemessene Entlohnung.

Damit auch allen anderen, ins Besondere der Politik, diese Umstände deutlich werden, hat der Deutsche Pflegerat als Interessenvertretung der professionell Pflegenden in Deutschland die Kampagne „Ich will Pflege“ gestartet. Sie soll noch bis zur Bundestagswahl weiter laufen.

Schwerpunkt und Motiv der Kampagne ist es, dass sich die Politik ernsthaft mit der Pflege und dem herrschenden Pflegenotstand auseinandersetzt. Bisher wurde immer nur viel geredet, aber verändert hat sich bis jetzt noch nichts – eher im Gegenteil.

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere