Gesundheit Werbung | Anzeige

Kennt ihr schon die Geschichte von Eatkarus? [Sponsored Video]

Könnt ihr Euch noch an das Video erinnern, welches ich hier vorgestellt habe, in dem in kurzen Episoden gezeigt wurde, was bei einem adipösen 32 jährigen Herzinfarktpatienten alles „falsch“ gelaufen ist in der Kindheit?

Die Geschichte von Eatkarus im aktuellen Kampagnenvideo von EDEKA schlägt in eine ähnliche Kerbe. Der Clip handelt von dem kleinen Jungen Eatkarus, der in dem kleinen Städtchen Immerso wohnte. Abwechslung bei der Tätigkeit, beim Denken oder beim Essen gab es keine, sondern jeder trottete so durch seinen Alltag. Nebeneffekt dieses eintönigen Alltags war es, dass nicht nur die Bewohner von Immerso sondern sogar die Haustiere einen mehr als überdurchschnittlichen BMI hatten.

Eines Tages entbrannte in Eatkarus jedoch der Wunsch fliegen zu können. Doch seine ersten sehr kreativen Versuche scheiterten leider alle kläglich. Zufällig beobachtete er jedoch eines Tages, wie sich ein Vogel an einem Beerenstrauch bediente. Inspiriert davon setzte sich nun Eatkarus mit einer großen Schale roter Beeren an seinen Schreibtisch und fing fleißig an zu basteln. Woran Eatkarus so fleißig bastelte und welche Auswirkungen es hatte, dass er sich das Motto: „Iss wie der, der du sein willst.“ zu Herzen genommen hat, seht ihr am Besten selbst:

Ist doch ein cooler Kurzfilm, der dazu anregt sich über abwechslungsreiche und bewusste Ernährung Gedanken zu machen, oder?

Findet ihr den Soundtrack auch so genial wie ich? Dieser wurde extra für diesen Kurzfilm produziert und kann auf dem Soundcloud-Profil von EDEKA jederzeit nachgehört werden:

#AppleBreak

Kleiner Hinweis noch zur #AppleBreak-Challenge, die Teil der EDEKA-Kampagne zu „Bewusster Ernährung“ ist. Je mehr mitmachen, desto mehr Geld spendet EDEKA an die Peter-Maffay-Stiftung.

  1. Filme dich dabei, wie du einen Apfel mit bloßen Händen zerteilst
  2. Poste das Video öffentlich bei Facebook, Instagram oder Twitter mit dem Hashtag #AppleBreak
  3. Nominiere 3 Freunde und fordere sie zum Nachmachen auf

Spendensumme: EDEKA spendet bei mehr als 10.000 Videos 5.000 Euro, bei 20.000 Videos 15.000 Euro und bei mehr als 25.000 Videos sogar 25.000 Euro. Die Teilnahme ist bis zum 19.03.2017 möglich.

Mehr Infos unter:

Dieser Artikel entstand in freundlicher Kooperation mit EDEKA.

Über den Autor

Matthias Ulbricht

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar