Technik

App-Vorstellung: „wunderlist“ für Mac/PC und iPhone

Seit längerer Zeit in ich schon auf der Suche nach einem einfachen ToDo-Programm, welches nicht völlig überladen mit Features aber doch funktionell und schick ist. Und mit wunderlist habe ich dieses Programm nun endlich gefunden.

Seit längerer Zeit in ich schon auf der Suche nach einem einfachen ToDo-Programm, welches nicht völlig überladen mit Features aber doch funktionell und schick ist. Und mit wunderlist habe ich dieses Programm nun endlich gefunden.

Es gibt zum einen das Programm für den Desktop (Mac/Windows-Version), welches sehr schlicht und einfach gehalten ist, aber doch den vollen Funktionsumfang eines ToDo-Apps bietet:

  • Ordner für Aufgaben
  • Angabe von Fristen
  • Priorisieren von Aufgaben
  • Syncing mit der Cloud

Wie ihr auf dem Screenshot sehen könnt, haben sich die deutschen Entwickler (6wunderkind) große Mühe mit dem Design gegeben und es ist wirklich sehr schick geworden.

Screencast „wunderlist“ von lifehacker:

Seit gestern ist nun die wunderlist-App auch im AppStore verfügbar und ist genauso schick und funktional wie die große App auf dem Mac oder PC.

Die iPhone-App synchronisiert sich wunderbar über die Cloud mit den anderen Apps von wunderlist und hält Euch somit immer und überall auf dem neusten Stand über Eure Aufgaben.

Fazit: Bis jetzt habe ich noch keine kostenlose ToDo-App gefunden, die den Funktionsumfang von wunderlist bietet und dabei auch noch so schick aussieht. Probiert es aus und schreibt mir Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

Die Seite von 6wunderkind, die Schmiede von wunderlist, ist auch absolut zu empfehlen. Die Detailverliebtheit und die Begeisterung gute Software zu schreiben spürt man bereits, wenn man sich nur die Seite anschaut. Tolle Software aus Berlin!

Links:

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

  • Hey, ich bin mal so frech und poste was im Blog. Sieht schick aus! Ich bin auch seit einige Zeit mit WordPress beschaeftigt steige aber noch nicht durch alle Funktionen durch. Dein Blog ist mir da immer eine grosse Inspiration. Weitermachen!

  • Wunderlist hat sich für mich zur Nummer 1 Online-Aufgabenverwaltung entwickelt. Das einzige was mir jedoch fehlt ist das Ändern von Hintergründen. Dazu fand ich aber gerade einen tollen Beitrag http://www.solife.cc/blog/hintergruende-wunderlist-aendern.html

    Dann sieht das auch gleich viel persönlicher aus :-)

    PS: Die 6Wunderkinder sind inzwischen schon weit über sechs Personen. Mal sehen was die noch so zaubern in der Zukunft!