Reviews

Duschkopf Raindance Select E 120 von hansgrohe angetestet

Wer herrpfleger.de schon länger mitliest, weiß dass ich bei trnd angemeldet bin und dadurch immer mal wieder neue Produkte teste.

Bei trnd geht es darum, dass die angemeldeten Mitglieder bei verschiedenen Projekten mitwirken können, bei denen es darum geht neue Produkte zu testen und darüber mit Freunden, Bekannten, Kollegen und Verwanden zu erzählen.

Die Produkte sollen über Mundpropaganda bekannt gemacht werden und eingehend von den Mitgliedern getestet werden.

Und aktuell bin ich bei einem Projekt dabei, bei dem man den Duschkopf Raindance Select E 120 von hansgrohe testen darf.

Zum Duschkopf: 

Der Duschkopf ist schön groß, hat ein stylisches viereckiges Design mit abgerundeteten Ecken und eine ausreichende Fläche um einen volumigen Duschstrahl zu erzeugen.

Der Griff liegt auch gut in der Hand und das glänzende Chrom fühlt sich sehr hochwertig an.

Der Select-Knopf:

Das besondere am Raindance Select E120 ist der Select Knopf. Durch betätigen des Knopfes kann man zwischen drei unterschiedlichen Duschstrahl-Arten wechseln. Und es funktioniert ganz leicht – es ist kein Vergleich zu anderen Duschbrausen, bei denen man den Strahl durch ein Drehen des Kopfes verändert – was man ja dann eh nie macht. Ein Klick und der Strahl verändert sich.

Die Duschstrahl-Arten:

  1. Rain-Strahl: Der Rain-Strahl ist ein herkömmlicher Strahl, so wie man es von herkömmlichen Duschbrausen gewohnt ist. Der Strahl ist recht fest und beseitigt effektiv Shampoo aus den Haaren und vom Körper.
  2. RainAir-Strahl: Der RainAir-Strahl fühlt sich deutlich sanfter an. Dadurch das das Wasser mit Luft angereichert wird, sind die Duschstrahlen größer und haben weniger Druck. Sehr angenehm um noch etwas länger unter Dusche zu entspannen. Der RainAir-Strahl erinnert an einen lauen Sommerregen.
  3. Whirl: Und als dritten Strahl gibt es noch den Whirl. Der Whirl-Strahl kommt nur aus den drei dunklen Düsen in der Mitte des Duschkopfes und erlauben ein gezieltes Massieren z.B. der vom Joggen geplagten Unterschenkel.

Hier ein Beispiel der drei Strahlarten:

In meinem bisherigen Test verwende ich hauptsächlichen die Strahlarten Rain und RainAir.

Außerdem bin ich erstaunt, was für einen Unterschied so ein neuer Duschkopf im Badezimmer macht – es macht echt Spaß während dem Duschen die Strahlarten zu ändern und z.B. zum Schluss noch etwas unter dem RainAir-Strahl zu entspannen…

Wer auch Lust hat Produkte zu testen, kann sich auf der Seite trnd anmelden und munter mittesten.

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere