Verschiedenes

Die help!community hilft Kindern und Jugendlichen

Vor einigen Tagen habe ich bereits den Fotowettbewerb der Young Caritas vorgestellt und heute möchte ich noch auf ein weiteres Charity-Projekt aufmerksam machen.

Das Familienunternehmen bofrost, welches vielen bestimmt bekannt ist durch die Kühllaster, die man immer mal wieder in den Straßen sieht, hat die Plattform help!community ins Leben gerufen.

Ziel der Plattform sind zwei Dinge:

  1. Man kann auf der Seite Projekte für Kinder & Jugendliche in der Nähe finden und sich bei diesen sozial engagieren und tatkräftig mithelfen.
  2. Wenn man selbst Initiator und Teilnehmer an einem sozialen Projekt ist, so kann man dieses auf help!community vorstellen und somit weitere Helfer und Unterstützer finden.
Screenshot help_community
Über die Suchmaske kann man einfach nach Projekten in der Umgebung suchen.

Also, durch die help!community sollen soziale Projekte durch neue Helfer gestärkt werden, unbekannten Projekten zu mehr Aufmerksamkeit verholfen werden, so dass ein großes, deutschlandweites Helfernetzwerk entsteht.

Wenn man sein eigenes Projekt auf der help!community vorstellt, tut man bereits etwas Gutes, da befrost für jedes vorgestellte Projekt auf der Seite jeweils zehn Euro an die Kinderhilfsorganisation „Ein Herz für Kinder e.V.“ spendet.

Die Liste der teilnehmenden Projekte liest sich bereits sehr spannend und interessant: so ist z.B. die Arche Hamburg vertreten, die Münchener oder Marbuger Tafel oder auch Projekte, die auf der Suche nach Betreuern für Jugendfussballmannschaften oder für die Hausaufgabenbetreuung sind.

Dabei sind auch mehrere Organisationen die FSJ- und BufDi-Stellen zu vergeben haben.
Ich selbst habe meinen Zivildienst als FSJ in einer Behinderteneinrichtung abgeleistet und das war eine super Zeit! Vielleicht findet der ein oder die andere über die help!community seine FSJ oder BufDi-Stelle.

Im Detail möchte ich Euch zwei Projekte vorstellen, deren Ausschreibung deutschlandweit stattfindet:

  1. Nummer gegen Kummer: Jugendliche beraten Jugendliche
    Das Projekt sucht engagierte Jugendliche, die anderen Jugendlichen am Telefon zuhören und deren Problemen, sei es Mobbing, Liebeskummer oder Fragen zur Sexualität, ein Ohr schenken.
    Bevor Du als Berater beginnen würdest, wirst Du gut von dem Verein „Nummer gegen Kummer e.V.“ auf deine Aufgabe vorbereitet.
  2. Studenteninitiative für Kinder
    Über den übergeordneten Bundesverband kann man bei Interesse an einen der 52 Ortsverbände weitergeleitet werden und somit ein Nachhilfekind vermittelt bekommen.

Dabei geht es um die Unterstützung von sozial schwachen Kindern, die oftmals nicht nur Hilfe bei den schulischen Aufgaben brauchen sondern sich auch über Gehör bei allen sonstigen Problemen freuen.
Gesucht werden Studenten als Nachhilfelehrer aller Fächer, Jahrgangsstufen und Schulformen.

help Community

Bei den meisten der Projekten bekommt man über seine Tätigkeit ein Zeugnis ausgestellt, welches sich immer gut macht im Lebenslauf oder z.B. bei der Bewerbung für ein Stipendium.

 hallimash und Blogger helfen

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere