Lifestyle

Halli Galli Extreme von AMIGO ausprobiert + Gewinnspiel

Kennt jemand die klassische Version von Halli Galli noch nicht?

In der Mitte des Tisches steht eine Glocke. Vor jedem Spieler ist ein Haufen mit verdeckten Karten, auf denen unterschiedliche Früchte in unterschiedlicher Anzahl abgebildet sind. Nun wird reihum aufgedeckt und wenn auf allen offenen Kartenstapeln genau 5 Früchte einer bestimmten Sorte zu sehen sind, muss man der erste sein, der auf die Glocke haut, um alle aufgedeckten Karten zu gewinnen. Hat einer keine Karten mehr, so scheidet er aus. Wer zum Schluss alle Karten hat, der hat gewonnen.

Soweit zum klassischen Halli Galli.

Halli Galli Extreme führt noch ein paar weitere Regeln und Karten ein, die das Spiel eben extremer machen.

Auf den Karten kann man die bekannten Früchte aus der klassischen Version wieder erkennen, jedoch können sich jetzt auf einer Karte auch mehrere unterschiedliche Früchte befinden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und geklingelt werden muss nicht mehr, wenn auf dem Tisch insgesamt 5 gleiche Früchte zu sehen sind, sondern wenn zwei identische Karten offen liegen. Gerade bei den Karten auf denen 3 unterschiedliche Früchte abgebildet sind, ist es oft nicht leicht auf die Schnelle zu sehen, ob auch wirklich alle drei Früchte identisch sind oder nur jeweils zwei.

Außerdem gibt es drei Tierkarten:

Elefanten: wird der Elefant aufgedeckt, muss geklingelt werden, wenn keine Erdbeere auf irgendeiner offenen Karte zu sehen ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Affe: es muss geklingelt werden, wenn der Affe aufgedeckt wird, aber nur wenn keine Limone zu sehen ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schwein: beim Schwein muss immer geklingelt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 Genaue Anleitung von Halli Galli Extreme

  • Die Glocke kommt für alle gut erreichbar in die Tischmitte. Die Karten werden gemischt und gleichmäßig an die Mitspieler verteilt.
  • Reihum decken die Spieler von ihrem Kartenstapel die oberste Karte auf und legen sie offen auf den Tisch. So entsteht vor jedem Spieler ein offener Kartenstapel.
  • Es gibt Karten mit Früchten und Karten mit Tieren. Auf den Früchtekarten sind Bananen, Pflaumen, Erdbeeren und Limonen in unterschiedlicher Zusammensetzung abgebildet. Auf den Tierkarten gibt es einen Elefanten, einen Affen und ein Schwein.
  • Es muss geklingelt werden, wenn zwei identische Karten zu sehen sind, oder wenn ein Elefant, aber keine Erdbeere zu sehen sind, oder wenn ein Affe, aber keine Limone zu sehen sind, oder wenn ein Schwein zu sehen ist.
  • Wer zuerst klingelt, gewinnt alle offenen Ablagestapel. Die Karten legt er verdeckt unter seinen Kartenstapel und beginnt eine neue Runde.
  • Wer falsch klingelt, dann „Sorry!“ muss er als Strafe die Karten seines offenen Stapels unter die Glocke legen.
  • Sobald ein Spieler keine verdeckte Karte mehr zur Verfügung hat, scheidet er aus.
  • Das Spiel endet, wenn nur noch zwei Spieler um die letzten offenen Ablagestapel spielen. Sieger ist der Spieler mit den meisten Karten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lieferumfang

Die Spielebox beinhaltet 72 Spielkarten, eine Glocke und eine Spielanleitung.

Preis

Bei amazon.de bekommt man Halli Galli Extreme bereits für 10,99€. Absolut fairer Preis für dieses sehr spaßige und kurzweilige Spiel.

Oder aber man gewinnt einfach hier bei mir auf dem Blog das Spiel im Gewinnspiel.

Fazit

Die Spielregeln sind schnell verstanden, erklärt und man kann zügig mit dem Spielen anfangen. Zwar kann man das Spiel schon zu zweit spielen, aber wirklich Spaß kommt erst bei mehr Mitspielern auf. Dann ist Konzentration und eine schnelle Hand gefragt, die nach einem längeren Spieleabend auch mal schmerzen kann, weil man zwar als erster auf die Glocke gehauen hat, aber dafür drei andere auf die eigene Hand.

Gewinnspiel

Ich verlose ein Exemplar des Spiels „Halli Galli Extreme“ und die Teilnahme ist super einfach!

Um bei dem Gewinnspiel mitzumachen, musst Du folgendes tun:

  1. Trage Dich in den Newsletter ein:[wysija_form id=“1″]
  2. Schreibe einen Kommentar und verrate mir, welches Dein Lieblings-Gesellschaftsspiel ist.
  3. Das war es schon – jetzt heißt es nur noch Daumen drücken!

Am nächsten Sonntag, den 26. April 2015, entscheidet dann das Los unter allen Kommentaren.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Auszahlung des Gewinns in bar ist nicht möglich.

 Blog-Marketing ad by hallimash

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

14 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere