Kids Reviews

Erster Eindruck vom Allround-Kinderwagen Joggster Twist von TFK

Unser Sohn Max ist nun fast 18 Monate und für sein Alter vergleichsweise groß. Unser bisheriger Kinderwagen, der Britax affinity, ist eher kompakter und gerade in der Verwendung mit dem Sportwagen-Aufsatz, ist die Sitzfläche recht klein. Somit war es nötig, dass wir uns nach einem neuen Kinderwagen umschauen mussten. Eine ausreichende Größe sollte er haben, auch in etwas unebenen Gelände wie Feld- und Waldwegen eine gute Figur machen und uns optisch gefallen. Ziemlich zügig sind wir dann auf den Joggster Twist von TFK (Trends for Kids) gestoßen, der alle unsere Wünsche erfüllt. Vor wenigen Tagen ist der Kinderwagen in der Premium Line-Variante bei uns eingetroffen.

Beim Joggster Twist von TFK handelt es sich um einen dreirädrigen Kinderwagen, der dank seiner hohen Material- und Verarbeitungsqualität, auch höheren Beanspruchungen gewachsen ist.

Punkte, die mir nach dem Auspacken und Aufbauen direkt aufgefallen sind:

  • hochwertige Verarbeitung
  • durch das schwenkbare Vorderrad und die 12-Zoll-Reifen sehr leichtläufig und wendig
  • große, bequeme Sitzfläche
  • perfekter Kinderwagen für große Leute, da die Schiebestange eine sehr gute Höhe hat (höhenverstellbar)

Ausstattung

Der Kinderwagen besteht aus einem Alu-Gestell, an welchem durch diverse Druckknöpfe der Sitz und das große Verdeck befestigt wird. Das Gestell lässt sich auf ein Faltmaß von ca. 85 x 59 x 42 cm (mit Rädern) zusammenfalten. Wie gut oder schlecht das Zusammenfalten im Alltag funktioniert, werde ich noch genauer ausprobieren.

Der Sitz, das Verdeck und der Bauchbügel sind aus dem gewählten Stoff gefertigt. Wie in der Einleitung erwähnt haben wir uns für die Farbe Premium Anthrazit aus der Premium Line von TFK entschieden. Der Stoff sieht edel aus und fühlt sich hochwertig und widerstandsfähig an. Laut TFK sind die Stoffe, wie alle Stoffe von TFK, auf Schadstoffe getestet und entsprechen dem Öko-Tex Standart 100.

TFk Joggster Twist _0860

An der Hinterachse sind zwei 12-Zoll-Räder mit Luftbereifung und Kugellager montiert bzw. müssen im Rahmen des Aufbaus an den Kinderwagen angebracht werden. Die Erstmontage ist nicht ganz einfach, da sich an beiden Rädern Scheibenbremsen befinden – richtig gelesen, Scheibenbremsen am Kinderwagen – absolut genial, da ein einfaches Bremsen direkt von der Schiebestange möglich ist! Wie gesagt, Erstmontage nicht komplett intuitiv, aber wenn man die Anleitung berücksichtigt (was wir erst nicht getan haben), gibt es auch keine Probleme.

Das Vorderrad kann sich sowohl frei drehen als auch für den Geradeauslauf fest gestellt werden. Dafür lässt sich der Knopf oberhalb des Rades in zwei Positionen stellen.

TFk Joggster Twist _0857

Die Sitzlehne lässt sich durch seitliche Reißverschlüsse in vier unterschiedliche Positionen bringen. Vom Lenker aus gesehen lassen sich dafür die Reißverschlüsse leicht öffnen und schließen. Die Sitzfläche besteht aus einer sogenannten „Airgo“-Polsterung, welche atmungsaktiv ist und somit ein Schwitzen verhindern soll. Für einen sicheren Halt sorgt ein 5-Punkt-Gurtsystem. Die Handhabung des Schnallensystems ist sehr einfach und das Anschnallen ist mit Kind im Kinderwagen gut möglich. Auch habe ich bereits, an den letzten kalten Tagen dieses Winters (hoffentlich), unseren Sitzsack mit dem Wagen getestet und auch dessen Anbringung und Verwendung war ohne Probleme möglich.

IMG_0550

Das Verdeck lässt sich schön weit nach vorne ausklappen, so dass ein guter Sonnenschutz möglich ist. Beziehungsweise bietet das Verdeck auch einen guten Schutz bei leichtem Nieselregen. Im oberen Bereich ist ein Sichtfenster integriert.

TFk Joggster Twist _0858

Seitlich des Verdecks sind zwei kleine Taschen mit Reißverschluss angebracht, die eine gute Verstaumöglichkeit für Schlüssel, Handy und Taschentücher darstellen. Am vorderen Rand des Verdecks befindet sich eingerollt ein Moskitonetz, welches bei Bedarf ausgerollt werden kann.

Ausblick

Soweit erstmal zum ersten Eindruck des coolen dreirädigen Allround-Kinderwagen. Jetzt stehen die ersten größeren Fahrten an. Wie sich der Kinderwagen auf unebenen Terrain wie Feld- und Waldwegen macht, werde ich auf jeden Fall testen und darüber berichten.

Wer vorab schon Fragen zu dem Kinderwagen hat, kann gerne einen Kommentar hinterlassen!

Link: Joggster Twist auf buggy.com

Ich danke TFK für die Bereitstellung des Kinderwagens Joggster Twist

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere