Gadgets Reviews

Test: slim book – Bluetooth-Tastatur-Hülle für das iPad Air 2 von ZAGG

So, worin investiert man am besten das ganze Geld, das man von Eltern, Großeltern und Verwandten zu Weihnachten bekommen hat? Richtig, in coole Gadgets, die das Leben leichter machen. Eines dieser möglichen Gadgets ist die Bluetooth-Tastatur slim book für das iPad Air 2 von ZAGG, die ich Euch gerne etwas genauer vorstellen möchte.

An sich funktioniert das Schreiben auf der Software-Tastatur auf dem iPad meiner Meinung nach schon sehr gut. Und auch das Verfassen von längeren Artikeln ist so gut möglich, gerade wenn das iPad leicht schräg aufgestellt ist z.B. durch das SmartCase von Apple.

Jetzt kommt aber das große ABER: Aber es geht natürlich noch besser. Und zwar durch eine externe Tastatur, die per Bluetooth mit dem iPad verbunden ist. Vorteile einer externen Tastatur, die sofort auffallen sind:

  • richtige Tasten und die damit verbundene Haptik und das Feedback durch den Tastendruck
  • schnellerer Zugriff auf die Sondertasten und die Zifferntasten
  • Verwendung von Tastatur-Shortcuts möglich
  • mehr sichtbarer Bildschirminhalt während des Schreibens, da die Software-Tastatur ausgeblendet wird

slim book von ZAGG für das iPad Air 2

Das slim book für das iPad Air 2 von ZAGG ist eine ultraschlanke Tablet-Tastatur, die direkt eine Schutzhülle für das iPad mitliefert. Zudem wartet sie mit zahlreichen Features, vier Verwendungsmodi und einer hohen Qualität auf.

Der Lieferumfang des slim books umfasst die Tastatur, eine Hartschalen-Schutzhülle für das iPad, ein Mikro-USB-Kabel zum Aufladen der Tastatur und eine Schnellstartanleitung.

Vom Auspacken der Tastatur bis zur Verwendung sind nur wenige, schnelle Schritte notwendig. Das iPad ist schnell in die Schutzhülle eingelegt. Wichtig ist hierbei nur, dass man schaut, dass die Öffnungen für Kamera und Lightning-Anschluss auch übereinstimmen. Sprich, das iPad richtig herum in die Schutzhülle eingelegt ist. Leider ist das verwendete Plastik für die Schutzhülle recht dünn und auch spröde, so dass bereits nach kurzer Zeit kleine Risse an den Ecken im Plastik zu sehen waren. Dazu mehr in meinem Fazit.

Ist das iPad in der Schutzhülle, kann iPad und Schutzhülle in das Scharnier der Tastatur eingesetzt werden.

Die Verbindung zwischen Tastatur und iPad wird über Bluetooth hergestellt. Dafür muss Bluetooth am iPad eingeschaltet sein. Dann muss die Tastatur über den Ein/Aus-Schalter eingeschaltet werden und die Bluetooth-Taste links davon für 3 Sekunden gedrückt werden. Sobald eine kleine, blaue LED leuchtet, ist die Tastatur im Pairing-Modus und wird vom iPad erkannt. Ist die Tastatur einmal mit dem iPad verbunden, gehen die zukünftigen Verbindungsaufbauten in Sekundenschnelle.

Ab diesem Moment kann das slim book für jegliche Texteingabe verwendet werden, für die sonst das On-Screen-Keyboard erscheinen würde.

Die vier Funktions-Modi

So wie das slim book von ZAGG entwickelt wurde, gibt es vier Funktionsmodi, in denen das iPad in Verbindung mit dem slim book verwendet werden kann.

Schreibmodus: Dies ist der Standard-Modus, in dem die Verwendung des iPad mehr der Nutzung eines Laptops ähnelt. Ich habe mich sogar schon mehrmals dabei ertappt, dass ich unterhalb der Leertaste das Touchpad gesucht habe, da ich wirklich das Gefühl hatte, an einem MacBook zu sitzen. Der Winkel des iPads ist stufenlos einstellbar und somit einfach auf die persönlichen Bedürfnisse einzustellen.
Klappt man das iPad vollständig zu, so schaltet sich das iPad automatisch aus.

Hüllenfunktion: Auch ohne die Verwendung der Tastatur kann natürlich die Schutzhülle verwendet werden. Einfach das iPad mit Schutzhülle aus dem Scharnier ziehen und so verwenden.

Entertainmentmodus: iPad aus dem Scharnier nehmen, um 180° drehen und wieder einsetzen. Und schon kann das iPad im beliebigen Winkel aufgestellt werden und die Berieselung kann beginnen. Nutze ich sehr gerne bei der Hausarbeit, während ich nebenher meine YouTube-Abos durchschaue.

Lesemodus: So wird die Variante genannt, in der das iPad mit dem Rücken flach zu Tastatur zeigt und somit ca. 2 cm dick ist. Somit ist es schwerer als ein 2 cm dickes Buch. Zwar nutze ich diese Variante schon ab und zu, aber nur weil ich zu faul bin das iPad aus der Tastatur zu nehmen. Für eine längere Lese-Session ist dies aber nicht optimal, da iPad und Tastatur in Kombi zu schwer sind um sie bequem in einer Hand zu halten.

Die Tastatur

Hauptanwendungsfall ist ja nun mal das Schreiben im Schreibmodus und das funktioniert fantastisch. Von der Größe, der Haptik und vom Funktionsumfang fühlt sich die Tastatur des slim book wie die eines hochwertigen Laptops an. Die Oberfläche ist aus Aluminium gefertigt und fühlt sich gut an. Der Bereich unterhalb der Tastatur ist für mich ausreichend groß, so dass meine Handballen dort eine gute Auflage finden.


Oberhalb der Ziffernreihe befindet sich noch eine zusätzliche Reihe von Funktionstasten, die mit folgenden Funktionen belegt sind (von links nach rechts): Home-Taste, iPad sperren, Siri starten, Sprachauswahl für die verwendete Tastatur bzw. Zugriff auf die Emojis, Ausklappen der On-Screen-Tastatur, Playertasten mit Zurück, Play/Pause und Vor, Lautstärketasten mit lautlos, leiser, laut, der Bluetooth-Pairing-Knopf und Ein /Aus. Der Schnellzugriff auf diese Tasten und Funktionen ist sehr komfortabel.

Bei dunklen Lichtverhältnissen kann man noch über die Tastenkombination /fn + Pfeil nach rechts/ die Hintergrundbeleuchtung für die Tasten einschalten. Coole Funktion, die wirklich nützlich ist.

Bei einer durchschnittlichen Verwendung der Tastatur von einer Stunde pro Tag ohne Hintergrundbeleuchtung, hält der Akku der Tastatur laut ZAGG zwei Jahre. Wird die Tastatur intensiver oder mit Hintergrundbeleuchtung verwendet, verkürzt sich natürlich die Akkulaufzeit. Jedoch ist sie innerhalb von wenigen Stunden wieder über das mitgelieferte Mikro-USB-Kabel aufgeladen und einsatzbereit.

Fazit

Das slim book von ZAGG ist eine sehr schlanke und schöne und dabei sehr vielseitige Bluetooth-Tastatur für das iPad, auf der das Schreiben sehr angenehm ist. Zudem finde ich die angebotenen Zusatztasten, die Hintergrundbeleuchtung und die lange Akkulaufzeit sehr positiv.
Im Kontrast zur wirklich sehr gut verarbeiteten Tastatur steht leider die Schutzhülle, die sehr dünn wirkt und das Plastik ist auch etwas spröde, so dass ich an zwei Ecken bereits kleine Risse im Plastik habe. Sehr unerfreulich, zumal die Schutzhülle essentiell ist, um das iPad wirklich stabil im Scharnier der Tastatur zu halten. Ich hoffe ZAGG bessert bei der nächsten Generation des slim book bei der Schutzhülle deutlich nach. Schaut man sich die Rezensionen bei amazon.de an, so ist dies auch der Kritikpunkt, der am häufigsten geäußert wird.
Das slim book ist eine wirklich tolle Ergänzung für das iPad. Das Produktivitätslevel des iPads wird dadurch deutlich gesteigert. Auch dieser Artikel ist auf dem slim book geschrieben. Und auch für das Mitschreiben an der Uni ist sie genial.

Link: slim book im Store von ZAGG

Kooperation: Ich danke ZAGG für die Bereitstellung des Testexemplars. 

Über den Autor

Matthias Ulbricht

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar