Technik

Google Reader macht zum 1. Juli 2013 dicht

Meine Lese-Statistik von Google Reader über die letzten 30 Tage
Das Ende von Google Reader und die Suche nach Alternativen

Google hat bekannt gegeben, dass sie ihren Service „Google Reader“ am 1. Juli 2013 dicht machen werden.

Dies stimmt mich traurig, da ich seit dem 2. August 2008 Google Reader intensiv zum Lesen und Verfolgen von RSS-Feeds genutzt habe. Egal an welchem Rechner ich saß, ich konnte auf meine Feeds zugreifen und schnell und bequem nachlesen, was so in der Web-Welt geschehen ist. Mit der iOS-App Reeder ging das ganze dann auch problemlos auf dem iPod touch, dem iPhone und dann auch auf dem iPad. Egal welches Gerät ich zum Lesen verwendet habe, der Status (ungelesen, gelesen, starred) wurde über alle Plattformen hinweg synchronisiert.

Das wird in wenigen Monaten vorbei sein.

Das Google Reader früher oder später von  Google abgeschaltet wird, war mir schon länger klar, da keine eindeutigen Monetisierungsversuche von Google gestartet wurden und bei der Einführung von Google+, der Reader nicht integriert wurde.

Somit beginnt nun die Suche nach einer guten Alternative, doch die sind nicht wirklich vorhanden. Feedly hört sich ganz interessant an, hat jedoch keine Webanwendung sondern funktioniert nur über ein Browser-Plugin. Sitze ich vor einem Rechner, der nicht mir gehört, so habe ich auch keinen Zugriff auf meine Feeds.

Positiv stimmt mich der Tweet vom Entwickler der Reeder-App – mal schauen, was er uns zu bieten hat:

Mit dem Service Fever besteht noch die Möglichkeit, auf seinem eigenen Web-Server seinen RSS-Reader laufen zu lassen. Der Service kostet einmalig Geld (30$), was ich prinzipiell gut finde. Ausserdem gibt es diverse iOS-Apps, die auf Fever zugreifen können. Unter anderem auch Reeder.

Und ich denke auch, dass wir innerhalb der kommenden Wochen oder Monaten von mehreren Google Reader-Alternativen hören werden und ich hoffe einfach, dass eine gute dabei sein wird.

Hat einer von Euch schon eine gute Google-Reder Alternative gefunden?

[app 325502379] [app 375661689]

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere