Kids Reviews

Hochstuhl: Stokke Steps mit Baby Set

Seit dem Max selbstständig sitzen kann benutzen wir den Stokke Steps als Hochstuhl. Dazu wird das Stokke Steps Baby Set mit einem Klick auf dem Stokke Steps Stuhl befestigt. Passend dazu gibt es noch weitere Accessoires, das Stokke Steps Baby Set Tray White und das Stokke Steps Baby Set Kissen. Wir benutzen beides.

Durch die Polsterung an Lehne und Sitzfläche sitzt Max angenehm weich und gerade in den kälteren Jahreszeiten ist es auch wärmer als direkt auf dem Plastik zu sitzen. Der große Tisch bietet genügend Platz zum Essen und Spielen. Wir haben ihn durchgängig in Benutzung. Beim Füttern kann man so die Schüssel direkt vor sich abstellen und auch das selbstständige Essen fällt Max leichter, weil der Tisch lückenlos an die geschwungene Form des Stuhls angepasst ist, und Max so leichter an sein Essen dran kommt. Außerdem wird dadurch verhindert, dass Brotkrumen, Apfelstückchen oder Ähnliches zwischen Stuhl und Esstisch runterfallen.

Die Rückenlehne ist relativ hoch und hat eine leicht geschwungene Form, was eine sehr gute und ergonomische Sitzposition und -haltung ermöglicht. Der Gurt und der Verschluss sind identisch mit denen bei der Babywippe, also genauso stabil und gut verarbeite. Dadurch ist Max sicher am Stuhl befestigt. Wünschenswert wären Schulterpolster, da so die Gurte bei größeren Bewegungen zur Seite rutschen oder leicht in den Hals schneiden. Weil Max z. B. beim Kochen in der Küche gerne selber sehr agil den Kochlöffel schwingt und alle Töpfe und deren Inhalt unter Kontrolle haben will, hatte er dadurch schon des Öfteren eine rote Stelle am Hals.

Stokke_Steps_BabySet_8

Durch die seitlich abstehenden Beine des Stokke Steps steht der Hochstuhl sicher und die Gefahr des Kippens wird eindeutig verringert, allerdings muss man beim Vorbeilaufen darauf achten nicht darüber zu stolpern. Was bei uns doch hin und wieder passiert, aber den Stuhl trotzdem nicht ins Wanken gebracht hat. 

Reinigung

Die Bezüge können leicht abgenommen werden und bei 40° Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Durch die Klettverschlüsse sitzen sie danach wieder perfekt fest.

Die Kunststoffteile werden mit einem feuchten Schwamm schnell wieder blitzblank. Bis auf den Dreck unter dem Sitz kommt man auch überall sehr gut dran.

Stokke_Steps_BabySet_7

Details

Stokke empfiehlt die Verwendung des Baby Sets ab dem 6 Monate, wenn das Kind selbstständig und sicher alleine sitzen kann. 

Wir haben gewartet bis Max sich selbstständig hinsetzen konnte – das war so mit 8 Monaten der Fall. Davor hat es sich für uns noch nicht richtig angefühlt, aber das muss jeder für sein Kind selber entscheiden.

Das Baby Set kann nun von uns bis zu einem Alter von ca. 3 Jahren verwendet werden. Ab da kann dann der Sitz abmontiert werden und bis zu einem Gewicht von 85 kg als ganz normaler Stuhl benutzt werden. Stokke gibt jedoch an, dass er nicht für Erwachsene sondern nur für Kinder bis 10 Jahre geeignet ist.
Steps_Growline_Kinder

Fazit

Bereits bei der Verwendung der Babywippe mit dem Stokke Steps waren wir begeistert. Und jetzt bei der Verwendung des Baby Sets verhält es sich nicht anders: Max und wir sind mal wieder vom Stokke Steps begeistert.

Wie bereits berichtet hat der Stokke Steps dieses Jahr den Red Dot Design Award erhalten und wir können das Urteil der Jury gut nachvollziehen. Durch den einfachen Wechsel von Babywippe zu Baby Set haben wir miterlebt, wie der Stokke Steps mitwächst und uns jeden Tag aufs neue Freude bereitet.

Auch wenn die einzelnen Komponenten des Stokke Steps-System nicht ganz günstig sind, so lohnt sich die Investition in jedem Fall: zum einen hat man täglich Freude, die Qualität ist entsprechend und auch der Wiederverkaufswert der einzelnen Komponente liegt im oberen Bereich.

Mehr Infos und Bestellmöglichkeiten auf der Seite von Stokke: stokke.com.

In freundlicher Kooperation mit Stokke

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere