Kids Reviews

Dampfgarer und Mixer von Avent

Seit einigen Monaten haben wir bei Max mit Beikost angefangen und das bedeutet, jeden bzw. jeden zweiten Tag frischen Brei zuzubereiten. Am Anfang habe ich das Gemüse noch normal in einem kleinen Topf mit wenig Wasser gekocht und dann in einem sehr alten BabyChef von Moulinex klein püriert.

Dann bin ich auf den kombinierten Dampfgarer und Mixer von Avent aufmerksam geworden und habe bei Philips angefragt, ob sie mir das Gerät für einen Test zur Verfügung stellen könnten. Vor ca. 4 Wochen kam das Paket von Philips und seit dem haben wir den Dampfgarer und Mixer regelmäßig in Verwendung.

Avent Dampfgarer Mixer_7233

Gerät und Funktionen

Auf den ersten Blick sieht das Gerät aus wie ein normaler Standmixer. Unten ein stabiler Fuß und oben das Mixgefäß. Das Besondere ist jedoch, dass es eben auch eine Dampfgar-Funktion gibt. Zuerst gart man das Gemüse, Obst, Fleisch oder Fisch schonend im Dampf und danach dreht man das Gefäß einfach um und kann in Sekunden das Gargut pürieren.

Lieferumfang:

  • Dampfgarer/Mixer
  • Plastikschaber
  • Messbecher
  • Rezeptbuch
  • Anleitung

Die Garzeit beim Dampfgarer kann man durch die Menge der eingefüllten Flüssigkeit zwischen 10 und 20 Minuten variieren.

Der Mixer ist sehr leistungsstark. Zum feinen Pürieren brauche ich maximal 20 Sekunden. 

Der Mixbehälter fasst je nach Gemüsesorte zwischen 200 g (Broccoli) und 450 g (Kohlrabi).

Handhabung

Die Zubereitung von Brei geht einfach und zügig. Meinen ersten Versuch habe ich mit Kohlrabi gestartet. 

Das Gemüse waschen, in kleine Würfel schneiden und in den Mixbehälter einfüllen. In den Mixbehälter wird vorher das Messer eingesetzt. Auf dem Mixbecher befindet sich eine Linie zur maximalen Befüllung.

Nach dem in den Deckel das Ventil und das Dampfsieb eingesetzt wurde, wird dieser auf den Mixbecher aufgeschraubt und mit dem Messer nach oben auf den Standfuß aufgesetzt.

Der mitgelieferte Messbecher hat eine Markierung mit Milliliter und Gardauer-Angaben. Für Kohlrabi habe ich ihn mit 200 ml für 20 min befüllt. Ich verwende gefiltertes Wasser aus der Kaffeemaschine, da das Leitungswasser bei uns recht kalkig ist.

Durch ein Drehen des Schalters nach links startet man den Garvorgang. Vorsicht ist geboten bei heißem austretendem Wasserdampf, der wirklich verdammt heiß ist – eigene Erfahrung!

Avent Dampfgarer Mixer_7229

Das Ende des Dampfgarens wird durch ein kurzes akustisches Signal angegeben und die orangene LED auf dem Drehschalter erlischt.

Nun kann man den Mixbecher einfach umdrehen und das gedämpfte Gemüse wird schnell püriert. Durch das Dampfgaren war bei mir bis jetzt immer genügend Flüssigkeit im Mixbecher, so das ich keine weitere Flüssigkeit hinzugeben musste. Das ist auch das Schöne am Dampfgaren, dass keine Kochflüssigkeiten mit Nährstoffen verloren gehen, wie es z.B. beim normalen Kochen im Wasser der Fall ist.

Mit Hilfe des beigefügten Schabers kann man dann problemlos den Brei aus dem Mixbecher in ein geeignetes Gefäß zum Füttern füllen.

Für die Reinigung kommen bei mir alle Einzelteile relativ zeitnah nach der Benutzung ins Spülbecken. Beim Messer muss man etwas vorsichtig sein und im Mixbecher gibt es eine etwas schärfere Kante, aber sonst geht die Reinigung schnell und einfach von der Hand.

Für den fertigen Kohlrabi-Brei kommen bei uns noch etwas heißes Wasser und Reisflocken sowie zwei Teelöffel Beikost-Öl hinzu. Max schmeckt es ausgezeichnet.

Auch ein Dämpfen und Mixen von Zucchini oder Broccoli war problemlos möglich und lecker.

Kritik

Der kombinierte Dampfgarer und Mixer ist eine deutliche Verbesserung zu meinem vorherigen Setup mit Kochtopf und antiquarischem Mixer, weshalb meine Kritik eher leise ausfällt.

Im Mixbecher ist die Sicherheitsverriegelung im Griff eingebaut und „kommuniziert“ mit dem Standfuß über kleine Plastikvorsprünge, die für meinen Geschmack etwas zu filigran sind. Ich glaube mit ihnen muss man echt vorsichtig umgehen, damit sie nicht aus Versehen mal abbrechen.

Außerdem würde ich mir eine größere Kapazität wünschen. Bei „sperrigen“ Gemüsen wie Broccoli habe ich gerade mal knapp 200 Gramm Gemüse in den Becher bekommen, bis die maximale Füllhöhe erreicht war. Ein Kochen für den nächsten Tag ist damit leider nicht möglich.

Das mitgelieferte Rezeptheft mit 12 altersgerechten Rezepten ist zwar ganz nett, aber durch sein multilinguales Konzept eher unübersichtlich.

Fazit

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem kombinierten Dampfgarer und Mixer von Avent. Die Bewertung bei amazon.de mit 4 1/2 Sternen bei über 700 Rezensionen spricht auch dafür, dass viele Eltern sehr zufrieden mit dem Gerät sind.

Wichtig für mich sind die einfache Handhabung sowohl in der Zubereitung als auch in der Reinigung, die Qualität des Gerätes selbst und dass ich unserem Sohn täglich frischen Brei zubereiten kann mit einer schonenden Zubereitungsart.

Im Alltag bewährt und von mir empfohlen!

Avent Dampfgarer Mixer_7240

Ich danke Philips für die freundliche Bereitstellung des Testexemplars.

Über den Autor

Matthias

Medizinstudent, Papa, (ehemaliger) Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer großen Intensivstation sowie leidenschaftlicher Blogger und Jogger.

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere